Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Lokale Gruppe (für Therapeut*innen/Coaches)

Oktober 5 @ 18:00 - 19:30

kostenlos

Lokale Gruppe für Therapeut*innen/Coaches

Ab 21.9. leite ich im Mahina eine Lokale Gruppe für Therapeut*innen und Coaches nach dem Konzept von Gopal Norbert Klein.

Die Gruppe ist kostenlos und auf 8 Teilnehmer*innen begrenzt.

Warum nur für Therapeut*innen, Coaches und Workshopleiter*innen? 

Es soll ein Raum entstehen für Menschen die in der Öffentlichkeit stehen – frei von möglichen Verstrickungen zwischen Therapeut*innen und potenziellen Klient*innen.

Zu Mir:

Mein Name ist Maik Schneider, ich liebe Bewegung, das Reisen und Entdecken ursprünglicher Natur und interessante authentische Menschen – mich interessiert das Essenzielle, unter der Oberfläche, das Wesentliche eben.

Geboren 1977 in Zwickau, beschäftige ich mich seit vielen Jahren mit meiner eigenen und der persönlichen Entwicklung von Menschen.
Nun arbeite ich als Gestalttherapeutischer Coach und beschäftige mich viel mit dem Thema Trauma. Nachdem ich ca. ein Jahr lang selbst in einer lokalen Gruppe war und sehr davon profitiert habe, habe ich mich dazuentschlossen selbst eine Gruppe ins Leben zu rufen.
Mehr Infos zu mir und meiner Arbeit auf www.wesentlich-leipzig.de

Mehr zu Inhalt und Konzept hier (Text übernommen von Gopal Norbert Klein – www.traumaheilung.net/lokale-gruppen/):


Gruppenregulation durch Ehrliches Mitteilen

Ich möchte gerne mehr von meiner Arbeit dezentralisieren, sodass sich in jeder Stadt kleine lokale Gruppen bilden, deren Teilnehmer/innen miteinander arbeiten und sich unabhängig von Therapeuten, spirituellen Lehrern und Heilern weiterentwickeln können. Es soll eine Anlaufstelle sein für Menschen, die Hilfe, Kontakt und ehrliche Kommunikation suchen und das Gefühl haben, dass eine Gruppe in der sie gehört werden hilfreich sein kann. Stichwort „Gruppenregulation“.

Es geht darum einen festgelegten strukturierten Gruppenprozess zu etablieren, der dazu führt, dass die Energie in einer Gruppe steigt und die Nervensysteme mehr und mehr in Verbindung und somit in die Entspannung gelangen können.

Zentraler Ausgangspunkt dafür ist die authentische, ehrliche Kommunikation, also das ehrliche Mitteilen der eigenen Befindlichkeiten und die Bereitschaft den anderen Gruppenmitgliedern zuzuhören.

Hintergrund ist, dass es keinen Sinn macht, diese Transformation an einzelnen Therapeuten oder Heilern festzumachen. Wir sind rein biologisch dazu ausgestattet uns gegenseitig zu regulieren und zu helfen, dazu ist letztlich kein „Traumaprofi“ notwendig.


Struktur des Gruppenprozessesmahina

Jeder Teilnehmer kann 10 Minuten (variabel je nach Gruppengröße) ungestört über den Inhalt seiner Hauptzentren sprechen, also Gedanken, Emotionen und Körperempfindungen, das was ihn jetzt in diesem Moment bewegt. (Möglichst keine Geschichten aus der Vergangenheit und keine Gedanken, die die Zukunft betreffen.) Wichtig dabei ist, auch die eigenen Grenzen zu wahren, z.B. „Ich möchte jetzt nicht mehr sagen“.

Alle anderen Teilnehmer schenken demjenigen, der redet ihre ganze liebevolle Aufmerksamkeit. Der Rest der Gruppe hört zu 100% zu! Nur mit offenem Zuhören(wollen) funktioniert der Prozess!

Der/Die Gruppenleiter/in achtet darauf, dass niemand dazwischenredet, dass die Zeit eingehalten wird und dass die Aufmerksamkeit immer auf dem gerade Sprechenden ruht. Er/sie nimmt genauso am Prozess teil wie die Teilnehmer und hat den gleichen Zeitraum sich mitzuteilen.

Anmeldung und Fragen: kontakt@wesentlich-leipzig.de

Details

Datum:
Oktober 5
Zeit:
18:00 - 19:30
Eintritt:
kostenlos

Veranstalter

Maik
Telefon:
Tel: 0163-3922377
E-Mail:
kontakt@wesentlich-leipzig.de
Website:
www.wesentlich-leipzig.de

Veranstaltungsort

Mahina
Demmeringstr. 23
Leipzig, 04177 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
015786288261

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.