Veranstalter*innen

Maik Schneider

Ich liebe Bewegung, das Reisen und Entdecken ursprünglicher Natur und interessante authentische Menschen – mich interessiert das Essenzielle, unter der Oberfläche, das Wesentliche eben.

Mein Weg zur Gestalttherapie war, wie vieles Gute in meinem Leben, nicht geplant und geradlinig. Nach meinem Realschulabschluss habe ich knapp 10 Jahre im Handel gearbeitet und mich mit 29 Jahren entschlossen, noch einmal die Schulbank zu drücken.
Als Qualitätsingenieur war ich in der Annahme ich habe etwas gutes gelernt und bis zur Rente ausgesorgt. Nix da…

Als ich dann 2016 in Leipzig das erste Mal mit der Gestalttherapie in Kontakt kam, hat sich vieles verändert. Ich war überwältigt wie direkt, persönlich und tiefgreifend diese Arbeit ist und was es bedeutet mit mir und anderen in Kontakt zu sein.

Gestalttherapie ist für mich viel mehr als nur meine Arbeit. 

Mein Verständnis von Gestalttherapie – Achtsamkeit und gleichwertiger Kontakt – ist meine innere Haltung geworden.

Meine Qualifikationen: Arbeit mit Kambô/ Sapo, Weiterbildung Wutkraft, Männerarbeit im Jahresgruppentraining / Heldenreise nach den männlichen Archetypen, Innere-Kind-Arbeit nach Gabriele Rudolph, Ayur-Yogalehrer-ausbildung (420h), Gestalttherapie-Practitioner und Schattenarbeit

Das biete ich im Mahina an: Gestaltherapie Sessions für Einzelpersonen und Paare

Mehr Infos unter:
Wesentlich-leipzig.de 
kambo-healing.de

Annette Friedrich

In meiner Arbeit als Psychologin steht für mich im Fokus, mich im Hier und Jetzt ganz auf Sie einzulassen und gleichzeitig Ihre zurückliegende Geschichte sowie Ihre Veränderungswünsche für die Zukunft ernst zu nehmen. Ich unterstütze Sie, sich selbst kennen zu lernen und Ihr individuelles Menschsein wertzuschätzen. So können Sie Ihr Leben selbstbestimmt gestalten und Ihre einzigartigen Potentiale ausschöpfen.
Meine Arbeitsweise ist von den folgenden Methoden geprägt und wird von mir entsprechend Ihrer Wünsche und Bedürfnisse angepasst und ergänzt: Eine klientenzentrierte, gewaltfreie Gesprächshaltung bildet die Basis für unsere Zusammenarbeit. Der Blick auf das System Ihrer inneren Anteilen ermöglicht es, differenzierter zu werden. Innere Achtsamkeit und Körperbewusstsein führen Sie ins Erleben und vertiefen Transformationsprozesse. Ergänzend biete ich Ihnen die Möglichkeit, sich durch Bewegung und Tanz ganzheitlich zu erfahren, auszudrücken und neue Gestaltungsmöglichkeiten zu erleben.

Meine Angebote im Mahina: Einzel- und Paarberatungen, Systemische Aufstellungen, vereinzelte Termine oder längerfristige Begleitung

Meine Qualifikationen: Psychologin (M. Sc.), Körperpsychotherapeutin HAKOMI (in Ausbildung), Entspannungstherapeutin (krankenkassenzertifizierte Trainerin für Progressive Muskelrelaxation, Autogenes Training, Stressmanagement), über 15-jährige Tanz- und Bewegungspraxis (aktuelle Schwerpunkte: Body Mind Centering, Contact Improvisation, 5 Rhythmen Tanz)

Mehr Infos unter: www.annette-lederer.de

Lisa Mannesmann & Timmi

Meine Lebenserfahrungen gaben mir das Potenzial, besonders feinfühlig für Stimmungen, Gefühle und dem Lesen von Menschen zu sein. Dieses Potenzial habe ich zu meiner Berufung gemacht als ich die Psychosomatik und Psychotherapie für mich entdeckte.

Mit Hilfe von Psychotherapie die Signale unseres Körpers kennen zu lernen, sie zu entschlüsseln und ihnen entsprechend zu begegnen, kann ein Weg raus aus der Krise sein. Heilung kann entstehen, wenn wir uns dem eigenen inneren Erleben bewusst werden. Wenn wir für unser inneres Empfinden Worte finden, dann können wir ihm Raum geben. Dadurch lernen wir es kennen und können ihm so geben was es braucht. Wir lernen zum Beispiel es zu beruhigen, es zu halten und zu nähren. Mein Hund Timmi begleitet mich in den Therapiesitzungen. Er kann feinfühlig Signale erspüren, ein Spiegel sein oder auch Grenzen einfordern, was ich für die therapeutische Arbeit nutzen kann. In meiner Arbeit mit Timmi geht es ganz einfach darum, dass er mit im Raum ist und allein dadurch schon für eine andere Stimmung und Beruhigung sorgt. Er nimmt aber auch Kontakt auf und diese Kommunikation können wir nutzen. Jede Kommunikation löst etwas in uns aus, wir fühlen uns z. B. berührt oder erschrecken uns. Das kann helfen uns und unsere Kommunikation mit unserem Umfeld besser zu verstehen.

Meine Qualifikationen: Studium der Humanmedizin, approbierte Ärztin seit 2008, vier Jahre Erfahrung als Einzel- Gruppentherapeutin in einer Klinik für Psychosomatik und Psychotherapie, ein Jahr Psychiatrie (Akut und Sucht) als Stationsärztin, ein Jahr internistische Notaufnahme als Stationsärztin, sechs Semester Weiterbildung in tiefenpsychologisch-fundierte Psychotherapie (ohne Abschluss), derzeit in Ausbildung für „Trauma berücksichtigende Entwicklungsbegleitung und Potentialentfaltung gemeinsam mit Tieren“ auf dem Reithof Maruschka, Selbsterfahrung in klassischer Analyse, tiefenpsychologisch fundierter Therapie, Somatic Experiencing, sowie Aufstellungsarbeit

Mein Angebot im Mahina: Privatärztliche Praxis für Einzel- und Gruppenpsychotherapie für Selbstzahlende

Mehr Infos unter: www.praxis-mannesmann.de

 

 

Franziska Feeser

Mich faszinieren körperliche Transformationswege, die unser Leben glücklicher, lebendiger und freier werden lassen. Das Körperlich-Spüren statt ausschließlich vom Kopf her Konzepte zu erfassen, ist deshalb integraler Bestandteil meiner Arbeit und meines Angebots an dich!

Besonders am Herzen liegt mir die Beschäftigung mit unserer Sehkraft. „Sehen“ hat schon von jeher auch eine magische Komponente und weist symbolische Zusammenhänge mit unserem Blick auf uns Selbst und die Welt auf. Sind wir mit ihr verbunden oder durch Brillengläser von ihr getrennt? Auch erlebte ich selbst in meinem Prozess, wie die natürliche Verbesserung meiner Sehkraft mich mit der VISION in Kontakt brachte, die ich für mein Leben habe.
Schon kleine Verbesserungen können uns neue Einblicke gewähren und uns dabei unterstützen, selbstbewusster und voller Vertrauen unseren Weg zu gehen.

Weiterhin möchte ich mit meinen Workshops dazu beitragen, dass wir Frauen wieder Zugang zu weiblichen Kraftquellen und weiblichen Wissen finden, von denen viele Generationen vor uns durch patriarchale Strukturen abgeschnitten wurden. Speziell in den Themenfeldern Grenzen setzen und Wut ist für uns Frauen viel Kraft gespeichert. Da wir auf Anpassungsfähigkeit und Fürsorge konditioniert sind – die ohne „Für sich eintreten können“ schnell im Burn-out endet. Ich wünsche mir sehr, Frauen zu inspirieren, sich ihre Kraft zurückerobern und selbstbestimmter & glücklicher & genussvoller zu leben.

Das biete ich im Mahina an: Ganzheitliches Augentraining, Empowerment Workshops für Frauen

Meine Qualifikationen: B.A. Kultur-und Sprachwissenschaft, Somatic Empowerment/Frauengruppenleitung bei Ilan Stephani, Holistic Bodywork bei Alexa Binder und Oliver Langer, intensive autodidaktische Forschungen zum Thema Sehkraftverbesserung, Besuch der Holistic Vision Conference 2019 in Frankfurt, sowie von Seminaren der Augenschule Berlin,  Körper&Bewusstseinsarbeit nach Ron Levin, Tänzerin, Yogini, kreative Chaotin und Sprachenfreak aus Leidenschaft

Mehr Infos unter: www.gluecklich-im-koerper.de

 

Josephine Roth

Menschliche Veränderungsprozesse und die großen Fragen des Lebens haben mich schon immer fasziniert. Meine Auseinandersetzung damit hat mich nach meinem Psychologiestudium zur Gestalttherapie gebracht. In der Gestalttherapie habe ich für mich eine wunderbare Art entdeckt, mich mir selbst zuzuwenden und mir dabei näher zu kommen. Andere Menschen auf dieser Reise zu sich selbst zu begleiten, bereitet mir unglaublich viel Freude und ist eine Arbeit, bei der ich mich lebendig fühle.
In der gestalttherapeutischen Begleitung hast du die Möglichkeit dich selbst im hier und jetzt zu erforschen, dich dabei ganzheitlich zu erleben, deine verschiedenen inneren Anteile kennenzulernen und dir selbst dabei ein Stück näher zu kommen.
Ich unterstütze dich gern dabei dir ehrlich anzuschauen, was gerade ist und ein Bewusstsein dafür zu entwickeln, welche Muster sich in deinem Leben wiederholen und wie du dir an bestimmten Punkten selbst im Weg stehst. Gemeinsam begeben wir uns auf eine Reise, auf der du dein Leben selbstverantwortlich in die Hand nehmen und somit zu deiner eigenen Lebendigkeit finden kannst.
In einem sicheren Rahmen stehe ich dir dabei wertschätzend mit meinem aufrichtigen Interesse und meiner Empathie zur Verfügung.
Neben dieser Arbeit bin ich als Psychologin und Coach sowie als Heldenreisenleiterin tätig, wo ich Menschen ebenfalls bei Veränderungsprozessen begleite.

Meine Qualifikationen: M. Sc. Psychologin, Gestalttherapeutin (i.A.), Leiterin von strukturierten gestalttherapeutischen Intensivseminaren zur Persönlichkeitsentwicklung („Die Heldenreise“), Heilpraktikerin für Psychotherapie

Das biete ich im Mahina an: Gestalttherapeutische Einzelbegleitung

Mehr Infos unter: gestalttherapieleipzig@posteo.de

 

Lea Höfer

Auf der Suche nach mehr Lebendigkeit, Gefühl und Mut in meinem Leben bin ich zur Gestalttherapie gekommen. Ich schätze ihre kraftvolle Verbindung aus Direktheit und Ehrlichkeit mit wertschätzender Annahme. Zentral bei der Gestalttherapie ist es, bewusst zu spüren, was den eigenen Wünschen und Sehnsüchten im Wege steht, um dadurch Verantwortung für das eigene Leben zu übernehmen. Dies ist die Grundlage für jede Veränderung. Mein Leben hat diese Haltung und Arbeit tiefgreifend verändert und es macht mir große Freude, andere bei dieser Erfahrung und auf ihrem Weg zu begleiten.

In meiner gestalttherapeutischen Begleitung begegne ich dir mit Interesse und Wertschätzung, ohne dabei um den heißen Brei herumzureden. Ein Fokus liegt dabei auf deinem ganzheitlichen Erleben: Das bedeutet, deine Gedanken, Gefühle und deinen Körper wahrzunehmen und in Verbindung zu bringen. Wir erforschen gemeinsam dein Anliegen und deine (alten) Muster und schauen mit einem konsequenten und liebevollen Blick auf dich selbst. Denn wenn du bewusst mitbekommst, was du tust, und wie du es tust, hast du die Möglichkeit, etwas zu verändern.

Hauptberuflich begleite ich als Psychologin Kinder in stationären Wohngruppen und Elternteile. Außerdem leite ich Held*innenreisen-Seminare.

Meine Qualifikationen: Psychologin (M.Sc.), zweijährige Gestalttherapie-Ausbildung (i.A. bis Mai 2022), Heilpraktikerin für Psychotherapie, Seminarleiterin des Persönlichkeitsentwicklungsseminars „Die Heldenreise“ nach Paul Rebillot

Was ich im Mahina anbiete: Gestalttherapeutische Einzelbegleitung

Mehr Informationen / Gespräch vereinbaren: lea.hoefer@gmx.de

 

Marcel Seidel

Mich faszinieren die Momente in denen aus einem „nicht Wissen“ und einem „?“, neue Wege entstehen können. Durch diese existenziellen Augenblicke können sich Antworten und Wegweiser zeigen, die jedem/jeder Hoffnung, Vertrauen, Klarheit und Handlungsfähigkeit schenken. Die klaren, berührenden Erfahrungen, die ich durch die Gestalttherapie lernen und mache durfte, sind nun ein wichtiger Teil meiner Arbeit und meines Lebens geworden.

In gestalttherapeutischen Einzelbegleitungen und Selbsterfahrungsseminaren begleite und unterstütze ich Menschen. Ich biete dabei einen wertungsfreien und geschützten Rahmen, damit jeder/jede eigene Antworten und Erfahrungen macht, die seiner/ihrer persönlichen Wahrheit entsprechen.
In den unterschiedlichsten Begegnungen mit meinen Klienten/innen oder auf Seminaren, bringe ich mich als Mensch ein. Dafür stelle ich meine Resonanz und meine Wahrnehmung zur Verfügung, um meinem Gegenüber zu ermöglichen, sich in allen seinen/ihren Facetten wahrnehmen und annehmen zu können. Dabei vertraue ich in meiner Arbeit auf die Innere Weisheit jedes Einzelnen.

Meine Qualifikationen: 4 jährige Gestalttherapeuten Ausbildung (Irgendwie Anders Akademie), zertifizierter Seminarleiter für Heldenreisen und Folgeseminare nach Paul Rebillot, Fortbildung zu bioenergetischen Körperübungen (bei Werner Bock)

Das biete ich im Mahina an: gestalttherapeutische Einzelbegleitung

Mehr Infos unter: www.marcel-seidel.com

 

Martina Bartova

Ich bin eine Frau, die das Leben mit seinen Möglichkeiten und verdeckten Wahrheiten erforscht. Mein Weg ist der weibliche Weg, welcher zurück zu der Anbindung an die Natur, den Zyklen und Kreisläufen führt. Ich beschäftige mich mit Frauenthemen wie den Gaben unseres Frauenzyklus, weiblichen Archetypen und der Weisheit unseres Körpers. Mir ist es wichtig, Frauen darin zu unterstützen, ihre eigene Kraft und verlorene Teile wieder zu finden sowie  der eigenen Mystik und Magie zu begegnen.
Ich liebe es, Rituale zu gestalten, welche Lebensereignisse und Übergänge begleiten und somit helfen, den Prozess der Veränderung bewusst  zu machen (z.B. Geburt von einem Kind, Trennungsritual, Ritual zur ersten Blutung). Ich sehe Rituale als wichtigen Bestandteil auf dem Weg zu Tiefe in unseren Leben und zu den Wurzeln, die wir dadurch wieder finden können.
Ich gebe das weiter, was ich selbst durch meine Lebensgeschichte entdeckt habe und von wunderschönen Lehrer*innen lernen durfte. 

Neben dieser Arbeit bin ich als Klinikclownin tätig und liebe Theater. 

Ich biete unterschiedliche Sessions an. In tiefem Vertrauen in Deine eigene  Weisheit, Deine Schönheit und die Liebe, die in Dir ist.

Ich freue mich auf unsere gegenseitige Bereicherung!

Meine Qualifikationen: Mgr. Heilpädagogik, Theaterpädagogin und Kunsterziehung,  Systemisches Coaching, Holistic Bodywork, Priesterin der Göttin nach keltischer Tradition (CZ), Mitleiterin von Heros Journey (7 Tage), mehrere Workshops bei Katinka Soetens (UK) und Kathy Jones (UK),  Ana Lahak – Schamanin (Mexico), Workshops über Rituale bei Manfred und Helga Weule (AT), Kurse über Tantra von Ma Ananada Sarita (USA), EFT – Klopftechnik (CZ), Rebozo Ritual – Closing the Bones (CZ)

Das biete ich im Mahina an: Übergangsrituale , Holistic Bodywork, Coaching, EFT – Klopftechnik

Mehr Infos unter: www.martinabartova.eu

Franziska Kastner

Über den Tellerrand hinausschauen und in andere Kulturen eintauchen ist ein fester Bestandteil meines Lebens. Zwischen Jobs als Management Assistentin in Deutschland habe ich mehrfach für mehrere Monate/Jahre im Ausland gelebt und mich von den unterschiedlichsten Einflüssen und Erfahrungen in Bezug auf u.a. Persönlichkeitsentwicklung, Selbstliebe, Weiblichkeit, kreativen Ausdruck und Körperarbeit inspirieren und beeinflussen lassen.
Als ich 2016 mal wieder den Drang verspürte für längere Zeit im Ausland zu leben, fing für mich gleichzeitig meine vertiefte Yogareise in Indien an. Dort habe ich auch meine erste Thai Yoga Massage empfangen und war völlig verblüfft was da mit mir passiert war. Ich fühlte mich gehalten, entspannt und wie auf Wolke 7 – wie noch nie zuvor nach einer Massage.
Mit Thai Yoga Massage will ich dich einladen, Entspannung auf einer tieferen Ebene zu erfahren, loszulassen, in Glückshormonen zu baden und deine Selbstheilungkräfte zu (re)aktivieren.
Es ist wunderschön zu berühren und berührt zu werden. Doch kommt es in unserem hektischen, digitalen Zeitalter meist viel zu selten dazu – ist aber ein menschliches Grundbedürfnis.
Thai Yoga Massage ähnelt einem Tanz zwischen Masseur und Empfänger und ist eine Verbindung aus dynamischen sowie statischen Bewegungen, Akupressur, Dehnung, passivem Yoga, Energiearbeit und Meditation. Sie wird daher umgangssprachlich auch gern „Yoga für Faule“ genannt. Diese Heilmethode verbindet Techniken u.a. aus der Traditionellen Chinesischen Medizin und dem Ayurveda. Im Wesentlichen ist das Ziel, Energiestagnation auf körperlicher, geistiger und emotionaler Ebene zu lösen und Energie wieder zum Fließen zu bringen.
Die Massage findet bekleidet und ohne Öl auf einer bequemen Unterlage auf dem Boden statt.

Meine Qualifikationen: aktuell – Thai Yoga Master Programm (Tobias Frank, Nideggen), Medizinische Thai Massage & Holistic Bodywork ( 38h, Nora Gerstenberg, Leipzig), Thai Yoga Massage & Fascia Universe (100h, The Art of Healing Touch – Carlos Romero, Bali), Yogalehrer Ausbildung (200h, Trimurti Yoga, Indien)

Das biete ich im Mahina an: Thai Yoga Massage

Mehr Infos unter https://www.facebook.com/hierjetztseinmassage